Hast Du Angst davor, Frauen zu verführen? Kein Problem!

Hast auch Du Panik, wenn Du eine Frau siehst, die Dir sympathisch ist und Du sie eigentlich gerne ansprechen würdest? Errötest auch Du wenn Du Dich endlich dazu durchgerungen hast die Frau Deiner Träume anzusprechen? Bleiben Dir dann die Worte im Hals stecken?

Hast Du Angst vor FrauenDie Panik und Angst abbauen!

Nun, es gibt einige Tipps, mit denen Du entspannter wirst und Deine Ängste verlierst. Die Ursachen Deiner Schwierigkeiten können sehr vielfältig sein. Positives Denken ist die erste Maßnahme gegen Angst. Es macht produktiv. Doch leider will es uns nicht immer gelingen düstere Gedanken aus unserm Kopf zu verbannen. Etwas Übung hilft, negative Gedanken, Ängste und Sorgen auszublenden. Die Macht einer selbsterfüllenden positiven Prophezeiung spornt zu Höchstleistungen an. Im Gegensatz bleiben negative Gefühle und Gedanken aus evolutionären Gründen einfach leichter hängen als positive Erinnerungen. Dagegen hilft es nur negative Empfindungen durch positive, zu ersetzen.

Schreibe doch alles auf, das Deiner Meinung nach die Angst vor Abweisung auslöst. Suche in Deinem Alltag Beweise dafür. Gehe offensiv mit Deiner Angst um. Wenn Du eine Frau ansprechen willst, tu es. Geh lächelnd und selbstbewusst auf sie zu und fang ein belangloses Gespräch an. Es klappt natürlich nicht gleich beim ersten Mal. Das ist nicht schlimm und auch kein Versagen. Es ist der erste Schritt zum Ziel. Es wird nicht gleich der heiße Flirt aber vielleicht ein erstes Vertrauen in deine Fähigkeiten.

Die Angst zu stottern unterdrücken!

Aus Angst nach dem ersten Satz nichts mehr sagen, zu können ist meist der Grund mit dem Stottern zu beginnen und dann schämt man sich dafür und spricht lieber nichts mehr. Du solltest gegen dieses Problem sofort angehen und trotzdem weitersprechen. Es geht jedem jungen Mann so, der die Frauen nicht näher kennt und einen Weg zum ersten Kontakt sucht. Die meisten Frauen reagieren nicht verschreckt, sondern übersehen die Anfangsschwierigkeiten gerne, wenn Du sonst alles richtig machst. Es kommt auf den Gesamteindruck an, den Du mithilfe von RedWhirlpool optimieren kannst. Geh doch einfach Deine Befürchtungen durch und schreibe sie auf. Du wirst bald entdecken, dass sie sich ganz leicht ausräumen lassen.

Ein kleine Szene soll es Dir verdeutlichen:

Ich lernte bei Bekannten eine nette Frau kennen und die Unterhaltung klappte, in der privaten Umgebung gut. Ich fand die Dame so nett, dass ich hoffte, ihr erneut zu begegnen. Mein Wunsch erfüllte sich. Allerdings traf ich sie in der Stadt, beim Shoppen wieder. Eigentlich wollte ich hineilen und sie in ein Gespräch verwickeln, um dann mit Ihr etwas trinken zu gehen. Meine Füße verhielten sie wie Blei. Ich begann zu schwitzen und außer „Hallo“ kam nichts über meine Lippen. Ich hatte Glück, die Dame war mutiger und kam zu mir herüber. Ich hatte sie wohl unbewusst bei unserm ersten Treffen beeindruckt und als das Eis gebrochen war unterhielt ich mich mit ihr sehr gut. Es folgten noch zwei Dates, ehe wir intim wurden. Die Dame half mir meine Hemmungen, zu überwinden.

Ich weiß, nicht jeder findet eine so nette einfühlsame Frau, aber jeder findet einen Weg aus seinen Hemmungen. Gib nicht auf!

2 thoughts on “Hast Du Angst davor, Frauen zu verführen? Kein Problem!

  1. Ja, du hast Recht Nicolas. Angst ist wohl leider der Hauptgrund, warum man Frauen nur sehr selten spontan anspricht. Dabei gibt es eigentlich keinen vernünftigen Grund für diese Angst. Was ist schon dabei, abserviert zu werden? Wenn man sich von vornherein damit abfindet, dass eine Abfuhr das Ego nicht negativ beeinflusst, hat es auch keine negativen Auswirkungen. Man muss sich das alles nur bewusst vor Augen führen, und auf keinen Fall unterbewusst die Angst zulassen und Kontrolle gewähren lassen! Denn dann wirkt man wie der schüchterne, zurückhaltende Nerd, der nie eine Frau abbekommt.

    Vielen Dank für deine tolle Seite und viel Erfolg damit, sie bekannt zu machen 😉
    Sebastian

    1. Sebastian, das klingt aus deinem Mund so einfach. Ich hatte selbst Ewigkeiten mit Angst zu kämpfen und weiß, dass man sich doch eigentlich sagen kann „komm, jetzt hab doch einfach mal keine Angst mehr“. Dadurch versteckt sich paradoxer Weise aber in den meisten Fällen die Angst und man kann es kaum mehr kontrollieren. Mir haben da auch NLP Techniken geholfen, um das ganze objektiver betrachten zu können.

      Deswegen mal an Nicolas: Es wäre cool, wenn Du hier noch mehr über neurolinguistisches Programmieren erzählen könntest in Verbindung mit Frauen verführen und Angst überwinden 😉 Ich habe auf deiner „Über mich“ Seite gesehen, dass Du dich damit auskennst. Also, Teil dein Wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *